DATENSCHUTZERKLÄRUNG

1. Vorwort

Personenbezogene Daten werden gemäss den Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) mit Wirkung vom 25. Mai 2018 bearbeitet. Diese Webseite kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

Durch die Nutzung der Webseite von WAKESURF.WORLD, namentlich durch die eigene Bekanntgabe Ihrer persönlicher Daten via Internet, bestätigen Sie, dass Sie von der vorliegenden Datenschutzerklärung Kenntnis genommen haben und in eine Bearbeitung Ihrer persönlicher Daten im Sinne dieser Datenschutzerklärung einwilligen. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich (vgl. dazu Ziff. 16  «Recht auf Widerspruch» unten).

2. Personenbezogene Daten (Art. 4 Abs. 1 DSGVO)

Personenbezogenen Daten umfassen alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Sie geben Aufschluss über die Identität einer Person. Darunter fallen Informationen wie z. B. Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer, etc.. Informationen, die nicht mit der Identität in Verbindung gebracht werden können (wie zum Beispiel favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Webseite), fallen nicht darunter.

Wenn Sie sich für eine Registrierung entscheiden, müssen Sie im individuellen Benutzerprofil persönliche Informationen hinterlegen. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten eingeben wollen. WAKESURF.WORLD nutzt die Personendaten zu Zwecken der technischen Administration der Webseite und zur Benutzer- bzw. Kundenverwaltung nur im jeweils dafür erforderlichen Umfang. Darüber hinaus werden Personendaten nur dann gespeichert, wenn diese freiwillig angegeben werden.

3. Weitergabe von personenbezogenen Daten (Art. 44-50 DSGVO)

Vorbehältlich der gesetzlich geregelten Ausnahmen gibt WAKESURF.WORLD die Daten nicht ohne Ihr Einverständnis an Dritte weiter. Sollten im Rahmen der Bearbeitung Personendaten an Dienstleister weitergegeben werden, so sind diese an die Europäische Datenschutzgrundverordnung DSGVO sowie eventuell an andere gesetzliche Vorschriften gebunden.

Erhebungen beziehungsweise Übermittlungen von Personendaten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften.

4. Kontaktformular

Wenn Sie WAKESURF.WORLD per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen gespeichert. Diese Daten geben wir vorbehältlich Ziff. 2 oben nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

5. Newsletter

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigt WAKESURF.WORLD von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche die Überprüfung gestattet, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschliesslich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie vorbehältlich Ziff. 2 oben nicht an Dritte weiter.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Personendaten gemäss Ziffer 1 dieser Datenschutzerklärung, insbesondere der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters, können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den «Austragen»-Link im Newsletter.

6. Sicherheit

WAKESURF.WORLD bemüht sich, durch angemessene Massnahmen Ihre Personendaten vor Verlust, Missbrauch, ungenehmigtem Zugang, Offenlegung, Änderung oder Zerstörung zu schützen. Hierzu werden geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen, welche entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert werden, angewendet. Allerdings kann die absolute Sicherheit der Daten nicht garantieren. Es wird keine Haftung für Verstösse gegen diese Sicherheitsbestimmung, sofern nicht absichtlich oder grob fahrlässig erfolgen, übernommen.

7. SSL-Verschlüsselung (Art. 32 Abs. 1-4 DSGVO)

Diese Webseite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von «http://» auf «https://» wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

8. Server-Log-Files (Art. 32 Abs. 1-4 DSGVO)

Der Provider unserer Webseite erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten «Server-Log Files», die Ihr Browser automatisch übermittelt. Dies sind insbesondere:

  • Browsertyp und Browserversion;
  • verwendetes Betriebssystem;
  • Referrer URL;
  • Hostname des zugreifenden Rechners;
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Daten können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. WAKESURF.WORLD behält sich vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

9. Einbindung von Social-Media-Plug-Ins

Unsere Website enthält zahlreiche Social-Media-Plug-ins, welche in der Regel als Grafik-Dateien in unsere Website eingebunden sind. Bei jedem Aufruf unserer Webseite werden die Buttons von der Website des Social-Media Anbieters geladen. Auf diese Weise ist es möglich, dass insbesondere Ihre IP-Adresse und die URL unserer Webseite an die Server der Social-Media Anbieters weitergeleitet und dort gespeichert werden.

In diesen Fällen liegt seitens WAKESURF.WORLD keine Bekanntgabe der Daten nach dem schweizerischen Datenschutzgesetz vor. WAKESURF.WORLD hat keine Kenntnis vom Inhalt der allenfalls übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch die Social-Media Anbieter. Für weitere Informationen zum Datenschutz (insb. zum Umfang, der Art und dem Zweck der Datenbearbeitung) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen der einzelnen Social-Media Anbieter. Dort finden Sie auch weiterführende Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

Durch vorheriges Ausloggen auf den Seiten Ihrer sozialen Netzwerke sowie Löschen gesetzter Cookies, können Sie vermeiden, dass die Drittanbieter während Ihres Besuches Informationen über Sie sammeln.

10. Einsatz von Cookies

Diese Website benutzt zwingende und nicht zwingende Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Zwingende Cookies sind Daten, die an den Browser auf der Festplatte Ihres Computers gesendet werden können, damit wir Ihnen bestimmte Funktionen anbieten können. Sie benötigen keine Zustimmung der Nutzer der Webseite.

Mit Hilfe von nicht zwingenden Cookies sammeln wir Informationen zu den Besuchen der Webseite. Zudem verwenden wir nicht zwingende Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit der Webseite, beispielsweise durch Speichern Ihres Passworts. Nicht zwingende Cookies erfordern die Zustimmung der Nutzer der Webseite. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch, Sie sind allerdings nicht verpflichtet, sie zu verwenden. Gewöhnlich können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies abgelehnt werden, während Sie weiterhin die meisten Funktionen der Webseite nutzen können.

Die meisten der verwendeten Cookies sind so genannte «Session-Cookies». Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

11. Verwaltung von Cookies (Aktivierung, Deaktivierung oder Löschung)

Bei allen Webbrowsern besteht die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies zu aktivieren, zu deaktivieren oder zu löschen, indem die Einstellungen oder Optionen des Browsers entsprechend konfiguriert werden. Die dazu nötigen Schritte sind von Browser zu Browser unterschiedlich.

Falls Cookies ganz oder teilweise deaktiviert oder gelöscht werden, stehen allenfalls nicht mehr alle Funktionen der Webseite zur Verfügung.

12. Links zu anderen Webseiten

Das Online-Angebot von WAKESURF.WORLD enthält Links zu anderen Webseiten. WAKESURF.WORLD hat keinen Einfluss darauf, ob deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. WAKESURF.WORLD schliesst jegliche Verantwortung oder Haftung für die unter den Links abrufbaren Webseiten Dritter aus.

13. Beiträge

Die Beiträge auf unserer Seite sind für jeden zugänglich. Beiträge sollten vor der Veröffentlichung sorgfältig darauf überprüft werden, ob sie Angaben enthalten, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Die Beiträge werden möglicherweise in Suchmaschinen erfasst und auch ohne gezielten Aufruf dieser Webseite weltweit zugreifbar.

14. Ihre Rechte

Wenn Sie uns personenbezogene Daten überlassen haben, können Sie folgende Rechte jederzeit geltend machen, soweit dem keine gesetzlichen Regelungen entgegenstehen (Art.12 – 23 DSGVO):

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 Abs. 1 – 4 DSGVO)

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die Sie betreffenden Daten zu erhalten, um von der Rechtmässigkeit der Verarbeitung Kenntnis zu nehmen und sie zu überprüfen (Art. 15 Abs. 1 -4). Für eine vollständige Löschung Ihres Accounts wenden Sie sich bitte an den Datenschutzkontakt der EM.

  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Wenn Sie uns personenbezogene Daten überlassen haben, haben Sie das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen, wenn sie falsch oder unvollständig sind. Wir werden diese nach entsprechendem Hinweis berichtigen.

  • Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden) (Art. 17 Abs. 1–3 DSGVO)

Sie haben das Recht, die über Sie gespeicherten Daten löschen zu lassen, wenn sie nicht mehr zur Verarbeitung notwendig sind, sie unrechtmässig verarbeitet wurden oder wenn Sie nicht mehr in die Verarbeitung einwilligen oder dagegen Einspruch erheben.

Bei Daten, die einer gesetzlichen Mindestaufbewahrungsdauer unterliegen oder wenn sie zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden, kann WAKESURF.WORLD die beantragte Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 Abs. 1–3 DSGVO)

Sie können die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken oder blockieren, wenn Sie die Korrektheit der Daten bestreiten, bis WAKESURF.WORLD die Korrektheit solcher Daten nachgewiesen hat. Dies gilt ebenso, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmässig ist und Sie die Einschränkung ihrer Verwendung statt ihrer Löschung beantragen. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung kann ebenfalls geltend gemacht werden, wenn WAKESURF.WORLD die Daten nicht länger benötigt, die betroffene Person die Daten aber braucht, um einen Rechtsanspruch glaubhaft zu machen, auszuüben oder zu verteidigen. Ebenso kann eine Einschränkung der Verarbeitung erfolgen, wenn die Person der Verarbeitung ihrer Daten widersprochen hat und WAKESURF.WORLD erwägt, ob seine berechtigten Gründe oder die der Person vorgehen. Die WAKESURF.WORLD informiert die betroffenen Personen vor der Aufhebung der Einschränkung der Verarbeitung.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 Abs. 1-4 DSGVO)

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten zu Ihren eigenen Zwecken für verschiedene Dienste einzuholen und wiederzuverwenden. Dies trifft auf die personenbezogenen Daten zu, die mitgeteilt wurden. WAKESURF.WORLD stellt Ihnen im Gegenzug diese Informationen in einem strukturierten, üblicherweise verwendeten und computerlesbaren Format zur Verfügung.

  • Recht auf Widerspruch (Art. 21 Abs. 1-6 DSGVO)

Bei Nichtübereinstimmung mit Verarbeitungstätigkeiten

Sie können sich zu jeder Zeit als mit Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht einverstanden erklären, wenn diese zu Zwecken der direkten Vermarktung (einschliesslich Profiling),  basierend auf  berechtigten Interessen (einschliesslich Profiling) sowie für Statistikzwecke verwendet werden. Nach Erhalt eines solchen Antrags endet die Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

WAKESURF.WORLD hat unter folgenden Bedingungen das Recht, einen solchen Antrag nicht zu befriedigen:

  • Wenn die zwingenden, berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor den Interessen, Rechten und Freiheiten, sie anzuhalten, der Person vorgehen.
  • Wenn die Verarbeitung für die Glaubhaftmachung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruchs notwendig ist

Hinsichtlich automatischer Entscheidungsprozesse (Art. 22 Abs. 1-4 DSGVO)

Sie haben das Recht, von WAKESURF.WORLD zu verlangen, dass Sie Entscheidungen, die ausschliesslich auf automatischer Verarbeitung basieren (einschliesslich Profiling), nicht unterliegen.

WAKESURF.WORLD kann automatische Entscheidungsprozesse einsetzen, wenn sie für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages notwendig sind, sie gesetzlich erlaubt sind oder auf der ausdrücklichen Einwilligung der Person basieren.