TIERKINESIOLOGIE

Die Tierkinesiologie basiert auf den gleichen Grundsätzen wie die Kinesiologie für Menschen.
Das Wort „Kinesiologie“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Bewegungslehre“. Die Kinesiologie wurde aus dem Wissen jahrtausendealter Kenntnisse der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), der westlichen Wissenschaft und der Chiropraktik entwickelt. Die Tierkinesiologie sieht das Tier als Einheit von Körper, Seele und Geist.

„Jedem Tier gebührt ein Leben in Würde. Wir müssen dafür nur die Voraussetzungen schaffen.
Franz von Assisi“

MERIDIANE

Nebst dem Blutkreislauf, dem Lymph- und Nervensystem gibt es im Körper des Menschen, wie auch im Körper des Tieres ein Meridiansystem. Entdeckt haben dieses System vor rund 4’000 Jahren die Chinesen. So bildet das Meridiansystem die Basis der TCM. Jedem Meridian ist ein Organ sowie Gefühle, Körperteile, Körperflüssigkeiten, etc. zugeteilt – daraus ergibt sich die sogenannte Meridianuhr. Ist ein Meridian z.B. durch Stressbelastung, Schmerzen, usw. blockiert, werden die nachfolgenden Meridiane nicht mehr mit genügend Energie versorgt. Somit lassen sich Unausgeglichenheiten im System feststellen. Es wird unterschieden, ob die Ursachen für diese Unausgeglichenheiten physisch, emotional und/oder mental sind.

MUSKELTEST / SURROGAT

Der Muskeltest ist das kinesiologische Arbeitsinstrument mit welchem die oben erwähnten Energieblockaden lokalisiert werden. Da der Muskeltest beim Tier nicht direkt angewendet werden kann, teste ich mit einer Ersatzperson – einem so genannten Surrogat. Meistens handelt es sich dabei um den Halter des Tieres. Sollte dies nicht möglich sein, kann ich den ganzen Test auch mit dem Selbsttest durchführen.

TIERKINESIOLOGISCHE BERATUNG

In der tierkinesiologischen Beratung stelle ich mittels Muskeltest fest, ob und wo allfällige Blockaden im Körper des Tieres vorhanden sind. In einem weiteren Schritt werden die entsprechenden Auslöser dieser Blockaden ermittelt, sowie mit welcher Therapieform die Selbstheilungskräfte Ihres Tieres aktiviert und die Blockaden ausgeglichen werden können.

ZIELE DER BEHANDLUNG

Das Ziel der tierkinesiologischen Beratung  ist,  die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, allfällige Blockaden aufzulösen und dadurch zum Wohlbefinden des Tieres beizutragen.
Kinesiologie hilft somit die Gesundheit und die Lebensqualität zu verbessern. In den vergangenen Jahren, durfte ich immer wieder feststellen, dass Tiere sehr gut und schnell auf die Kinesiologie ansprechen.

WHATS APP

FACEBOOK